Bildungsscheck NRW

Fördergeber:

Der Bildungsscheck wurde 2006 von der Landesregierung NRW eingeführt, um Beschäftigte in Unternehmen zu mehr beruflicher Weiterbildung zu motivieren. Es wird aus Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert.


Förderhöhe:

Übernahme von 50 % der Kosten für eine berufliche Weiterbildung (max. 500,00 €).


Zielgruppe:

Der Bildungsscheck NRW richtet sich vor allem an Un- und Angelernte, Beschäftigte ohne Berufsabschluss und Berufsrückkehrende.


Voraussetzungen:

Wer die folgenden Konditionen erfüllt, kann den Bildungsscheck im individuellen Zugang grundsätzlich erhalten:

  • Einen Bildungsscheck beantragen können alle Beschäftigten in NRW (außer Öffentlicher Dienst) und Berufsrückkehrende
  • Das Unternehmen, bei dem Sie arbeiten, darf maximal 249 Beschäftigte haben
  • Ihr zu versteuerndes Einkommen darf maximal 30.000,- EUR, bei gemeinsam Veranlagten maximal 60.000,- EUR betragen
  • Die Kurskosten müssen mindestens 500,- Euro brutto betragen
  • Im Zeitraum von zwei Kalenderjahren können Sie einen Bildungsscheck erhalten
  • Förderhöhe je Bildungsscheck: 50 % der Kurskosten, höchstens 500,- Euro


Für Betriebe gelten folgende Bedingungen, wenn Sie Bildungsschecks für die Mitarbeiter/-innen des Unternehmens beantragen möchten:

  • Betriebsgröße: Ihr Unternehmen darf max. 249 Beschäftigte (Vollzeitäquivalente) haben
  • Öffentlicher Dienst: Ihr Unternehmen darf nicht dem öffentlichen Dienst angehören
  • Kurskosten: die einzelne Weiterbildung muss mindestens 500,- Euro brutto kosten
  • Anzahl: Im Zeitraum von zwei Kalenderjahren können Sie bis zu zehn Bildungsschecks erhalten; der einzelne Beschäftigte 1 in diesem Zeitraum
  • Förderhöhe: 50 % der Kurskosten, höchstens 500,- EUR pro Bildungsscheck


Anforderungen an die Weiterbildung:
Der Bildungsscheck kann für Weiterbildungsangebote des BZI eingesetzt werden.


Antragsweg:
Zwingend erforderlich ist eine vorhergehende Beratung bei einer zugelassenen Bildungsberatungstelle. Diese prüft die Fördervoraussetzungen und stellt den Bildungsscheck aus, den Sie umgehend im BZI einreichen können.


Beratungsstellen:
Beratungsstellen finden Sie unter
www.weiterbildungsberatung.nrw.de.

Auf dieser Seite erfahren Sie im Online-Check, ob Sie Bildungsschecks in Anspruch nehmen können.

Anmeldung zur Bildungsscheckberatung für Remscheid und Solingen im BZI Tel.:0 21 91-93 87-0