CNC-Fachkraft (Vollzeit)

Qualifizierungsmaßnahme


Inhalte:

Grundstufe

  • Grundlagen der CNC-Technik
  • Programmaufbau
  • Programmvorbereitung
  • Geometrie- und Programmierübungen für Drehen und Fräsen
  • Fertigungsablauf an CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
  • CNC-Drehtechnik I
    • Programmvorbereitung
    • Programmieren
    • Maschinenvorbereitung
    • Programmverwaltung

  • CNC-Frästechnik I
    • Programmvorbereitung
    • Programmieren
    • Maschinenvorbereitung
    • Programmverwaltung

Aufbaustufe

  • CNC-Drehtechnik II
    • Programmvorbereitung
    • Programmierung "Drehen"
    • Maschinenvorbereitung
    • Werkzeugvorbereitung
  • CNC-Frästechnik II
    • Programmvorbereitung
    • Programmieren
    • Maschinenvorbereitung
    • Prorammverwaltung
  • CNC-Programmiertechnik I
  • Steuerungsspezifische Programmierung
    • Programmierung
    • Maschinenvorbereitung
    • Maschinenbedienung


Anwendungsstufe

  • Projektarbeiten
    • Vertiefung der CNC-Technik
    • Geometrie- und Programmierübungen Drehen/Fräsen
    • Fertigungsablauf an CNC-Dreh- und Fräsmaschinen
  • CNC-Programmiertechnik II
    • Rechnergestütztes Programmieren Teil I
    • Rechnergestütztes Programmieren Teil II
  • CAD-Technik
    • CAD-Technik Teil I
    • CAD-Technik Teil II
  • Zusammenwirken von CAD- und CNC-Technik
    • CAD/CNC-Kopplung
    • CAD/CAM im Umfeld von CIM
    Projektpräsentation und Bewertung

  • Vertiefungsphase
    • Training und Anwendung der im Lehrgang erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten

  • Betriebliches Praktikum

Ziel:
Die Teilnehmer erwerben, auf der Berufsausbildung aufbauend, ein vertieftes Fachwissen, das dem aktuellen Stand der CNC-Technik entspricht.
Nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang erhalten die Teilnehmer ein IHK-Zertifikat "Industriefachkraft für CNC-Technik.


Zielgruppe:
Leistungsorientierte Facharbeiter, Vorarbeiter, sowie alle industriell-technischen Fachkräfte (auch Angelernte mit Erfahrung in der Zerspanung) der Wirtschaft, deren berufliche Tätigkeit neben dem erweiterten Fachwissen in der CNC-Technik auch Problemlösefähigkeit und Kreativität erfordert.


Dauer:
Grundstufe, Aufbaustufe, Anwendungsstufe
ca. 980 Unterrichtsstunden (6 Monate)


Zeit:
Mo. - Do.   07.30 - 16.15 Uhr
Fr.            07.30 - 11.55 Uhr


Kosten:
auf Anfrage
(Förderung über Bildungsgutschein wird beantragt.)


Unterrichtsort:
Berufsbildungszentrum der Remscheider
Metall- und Elektroindustrie GmbH


Anmeldung:
Berufsbildungszentrum der Remscheider
Metall- und Elektroindustrie GmbH


Beginn:
auf Anfrage


Informationen:    
Berufsbildungszentrum der Remscheider
Metall- und Elektroindustrie GmbH
Wüstenhagener Straße 18 - 26
42855 Remscheid
Tel.: 02191/9387-0
Frau Ampf / Frau Mennenöh
EMail: info@bzi-rs.de
Internet: www.bzi-rs.de