Bewerberbuch 2021

An alle Ausbildungsbetriebe im Bergischen Land!

Auch in 2021 präsentieren sich wieder Schülerinnen und Schüler im BZI – Bewerberbuch mit ihren Stärken, besonderen Kenntnissen und Berufswünschen. Nach Branchen kategorisiert können Sie, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder im Bergischen Land, in den Profilen der Ausbildungsinteressierten digital blättern.

Ist der Ausbildungsmarkt im vergangenen Jahr durch die Corona-Krise eingebrochen, so sollte jetzt alles unternommen werden, den Fachkräftemangel in naher Zukunft nicht noch mehr zu verstärken. Deshalb erscheint es uns gerade zu diesem Zeitpunkt besonders wichtig, das Bewerberbuch erneut anzufertigen und mit diesem erfolgreichen Vermittlungsinstrument der letzten Jahre Schülerinnen und Schülern eine Plattform zu schaffen, sich den Ausbildungsbetrieben digital vorzustellen – variabel und immer aktuell.

Sie sind eingeladen, in die Profile einzutauchen und Interessantes über Ihre zukünftige Auszubildende, Ihren zukünftigen Auszubildenden zu erfahren.

Danken möchten wir der Stiftung der Stadtsparkasse Remscheid, der Bürgerstiftung Remscheid und der Marianne- und Emil Lux-Stiftung, die dieses Projekt großzügig unterstützen. Das Bewerberbuch 2021 ist ein Kooperationsprojekt des BZI mit der Kreishandwerkerschaft Remscheid und dem DEHOGA Nordrhein.

Bewerberbuch 2021 – Ausbildungsinteressierte stellen sich vor

Potenzielle Auszubildende und Ausbildungsbetriebe werden zusammengeführt. Weitere Bewerberprofile können in das digitale Format aufgenommen werden.  

 Nach dem Erfolg der Vorjahre präsentiert das Berufsbildungszentrum der Industrie (BZI) erneut ein Bewerberbuch, in dem sich Ausbildungsinteressierte mit ihren Stärken, besonderen Kenntnissen und Berufswünschen präsentieren. Nach Branchen kategorisiert können Ausbildungsbetriebe des Bergischen Landes in den Profilen der jungen Menschen digital blättern und so auf unkompliziertem Weg Kandidatinnen und Kandidaten für vakante Ausbildungsplätze finden.

„Ist der Ausbildungsmarkt im vergangenen Jahr durch die Corona-Krise eingebrochen, so sollte jetzt alles unternommen werden, den Fachkräftemangel in naher Zukunft nicht noch mehr zu verstärken“, empfiehlt BZI-Projektmitarbeiterin Gerda Becker. Auch wenn die anhaltende Pandemie die Ausbildungsunternehmen im Bergischen Land vor große Herausforderungen stellt, blickt das BZI nach vorne: „Gerade zu diesem Zeitpunkt erscheint es uns besonders wichtig, das Bewerberbuch erneut herauszugeben, um mit diesem erfolgreichen Vermittlungsinstrument der letzten Jahre Schülerinnen und Schülern eine Plattform zu geben, sich den Ausbildungsbetrieben digital vorzustellen“, erläutert Gerda Becker.

Mit dieser Präsentationsform bleibt das Vermittlungsinstrument des JOBSTARTER – Projekts „Betriebliche Ausbildung in Bewegung“, gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds, variabel und immer aktuell.

Den Erfolg bestätigt auch diese Vermittlung in die Ausbildung: Abdoul Baldé, Teilnehmer aus dem Ausbildungsvorbereitungsjahr des BZI, hat sich im Bewerberbuch 2020 mit seinem Profil und einem Video präsentiert. Gleich zwei Unternehmen sind so auf ihn aufmerksam geworden und nach kurzer Praktikumszeit hat der junge Mann den Vertrag für die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik bei der August Blecher GmbH & Co. KG unterzeichnet. Da der Ausbildungsbetrieb das BZI mit der Durchführung der Grundausbildung für 12 Monate beauftragt hat, wird Abdoul Baldé von den Ausbilderinnen und Ausbildern im Neubau des BZI, im Moment von Jeannine Mastroiacovo, unterrichtet und unterwiesen.

Bedanken möchte sich das BZI bei der Stiftung der Stadtsparkasse Remscheid, der Bürgerstiftung Remscheid und der Marianne- und Emil Lux-Stiftung, die dieses Bewerberbuch-Projekt großzügig unterstützen. Das Bewerberbuch 2021 ist ein Kooperationsprojekt des BZI mit der Kreishandwerkerschaft Remscheid und dem DEHOGA Nordrhein.

Trotz aktuell schwieriger Bedingungen findet Gerda Becker mit den Schulen in Remscheid und Umgebung Wege, die Profile der ausbildungsinteressierten Schüler und Schülerinnen auf die BZI-Homepage zu bringen. Bis zum Sommer können sich junge und engagierte Ausbildungsinteressierte mit ihren Berufswünschen in allen Branchen im BZI melden. So kann das Bewerberbuch 2021 durch neue Profile wachsen.

Für weitere Informationen oder Fragen:

Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH
Gerda Becker M. A.
JOBSTARTER – Projekt „Betriebliche Ausbildung in Bewegung“
Telefon 0 21 91/ 93 87 – 250, E-Mail: g.becker@bzi-rs.de
Wüstenhagener Str. 18 – 26, 42855 Remscheid

Berufswünsche in den Bereichen:

Zur Vereinfachung der Lesbarkeit wird in den folgenden Texten die jeweilige Form verwendet, selbstverständlich sind alle Geschlechter gemeint.
Benedikt Geiding
Metallbauer – Fachrichtung Metallgestaltung »

Mit freundlicher Unterstützung durch:

Das Bewerberbuch ist ein Vermittlungsinstrument des BZI-Projektes „Betriebliche Ausbildung in Bewegung“: