Kategorien

Geprüfte/r Prozessmanager/in Produktionstechnologie

Ziel:
Der Prozessmanager Produktionstechnologie führt das Prozessmanagement für die Produktion und die damit verbundenen Innovations- und Verbesserungsvorhaben. Auch das Projektmanagement von komplexen Projekten in der Produktion gehört zu seinen Aufgaben. In diesen Zusammenhängen ist er in der Produkt- und Prozesskonzeption, in der Prozessentwicklung und -implementierung, im Produktionsanlauf oder in der Produktionsplanung und -steuerung tätig. Prozessmanager Produktionstechnologie planen, implementieren und optimieren Produktionsprozesse und nehmen Führungsaufgaben wahr.

Zielgruppe:
Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Leitungs- und Führungsaufgaben anstreben und die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Inhalt:
Produktionsprozesse (A)

  • Durchführen eines betrieblichen Projektes

Prozess- und Projektmanagement (B)

  • Durchführen des Prozessmanagements für die Produktion und damit verbundene Innovationsund Verbesserungsvorhaben
  • Durchführen des Projektmanagements für komplexe Projekte in der Produktion

Prozessphasen (C)

  • Produkt- und Prozesskonzeption
  • Prozessentwicklung
  • Prozessimplementierung, Produktionsanlauf
  • Produktionsplanung und -steuerung

Zulassungsvoraussetzungen:
Zur Prüfung zuzulassen ist, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf „Produktionstechnologe“ und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweist.

Anmeldung & AGB | Fördermöglichkeiten | Weiterbildungsbroschüre

Ort:
Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH
Wüstenhagener Straße 18 – 26
42855 Remscheid
Termine:
25.05.2020 – 31.05.2022
Dauer:
ca. 750 Unterrichtsstunden
drei- bis viermal wöchentlich
17.30 bis 20.45 Uhr
und samstags
08.00 bis 14.45 Uhr
im Wechsel
Lehrgangsgebühren:
4.690,00 €
zzgl. Pürüfungsgebühren IHK
zur Zeit: 500,00 €