Grundqualifizierung Industriemechanik2018-10-19T09:59:02+00:00

Grundqualifizierung Industriemechanik

Qualifizierungsmaßnahme

Inhalte:

Berufliche Grund- und Fachausbildung

  • Kenntnisvermittlung aller fachlichen Inhalte
  • Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffe
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen
  • Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen
  • Ausrichten und Spannen von Werkstücken und Werkzeugen
  • Manuelles Spanen (Feilen, Sägen, Meißeln, usw.)
  • Blechbearbeitung
  • Maschinelles Spanen (Bohren, Drehen, Fräsen)
  • Einrichten und Bedienen von Werkzeugmaschinen
  • Warten von Maschinen und Betriebsmitteln
  • Mess- und Prüftechnik
  • Schweißen
  • Arbeitssicherheit

Theoretische Grundlagen

  • Technologie
  • Technische Kommunikation
  • Technische Mathematik

Ziel:
Die Teilnehmer erwerben in diesem Lehrgang, aufbauend auf Grundkenntnissen der Metallbe- und verarbeitung in Praxis und Theorie. Die Teilnehmer, wie Migranten, geflüchtete und Menschen mit Sprach- oder Verständnisproblemen werden für Tätigkeiten in Industrieunternehmen qualifiziert. Die Förderung der Sprache ist ein fester Bestandteil der Qualifizierung.

Zielgruppe:
Migranten, geflüchtete Menschen und Menschen mit Sprach- und Verständnisproblemen, die Interesse an einer qualifizierten Tätigkeit in einem Industriebetrieb haben.

Informationen:
Berufsbildungszentrum der Remscheider
Metall- und Elektroindustrie GmbH
Wüstenhagener Straße 12 – 26
42855 Remscheid
Telefon: 0 21 91 – 93 87 – 0
Heike Triesch
E-Mail: info@bzi-rs.de


Zurück zur Übersicht


Anmeldung & AGB | Fördermöglichkeiten | Weiterbildungsbroschüre

BZI bei Facebook BZI bei YouTube