Kategorien

Elektrotechnisch unterwiesene Person

Ziel:
Die Teilnehmer erlernen das Verrichten elektrotechnischer Tätigkeiten unter der Verantwortung einer Elektrofachkraft.

Inhalt:

  • Physikalische Grundlagen
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Schutz gegen elektrischen Schlag
  • Schutzeinrichtungen und -maßnahmen
  • Anwenden der 5 Sicherheitsregeln
  • Messen von Spannungen
  • Prüfen der Spannungsfreiheit
  • Vorbereiten und Zurichten von Leitungen und Leitungsenden und Anschließen an elektrische Betriebsmittel
  • An- und Abklemmen von Endschaltern, Tastern, Schützen und Meldegeräten
  • Verdrahten von Klemmkästen
  • An- und Abklemmen von Elektromotoren
  • Vorgehensweise nach Auslösen von Überstromschutzeinrichtungen in Motorstromkreisen
  • Fehlerbestimmung an Elektromotoren
  • Lehrgangsinterner Test

Hinweis:
Die elektrotechnisch unterwiesene Person darf nur unter der Verantwortung (Leitung und Aufsicht) einer Elektrofachkraft elektrotechnische Tätigkeiten verrichten, jedoch nicht selbstständig elektrische Anlagen errichten, ändern oder instandsetzen. Von der elektrotechnisch unterwiesenen Person wird fachgerechtes Verhalten verlangt.

Anmeldung & AGB | Fördermöglichkeiten | Weiterbildungsbroschüre

Ort:
Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH
Wüstenhagener Straße 18 – 26
42855 Remscheid
Termin:
09.11.2020 – 25.11.2020
24 Unterrichtsstunden
(1 Monat)
zweimal wöchentlich
17.00 bis 20.15 Uhr
Lehrgangsgebühren:
535,00 €