Kategorien

Maschinen- und Anlagenführer –
Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik

Ziel:
Dieser Lehrgang bereitet auf die Externenprüfung im anerkannten Ausbildungsberuf „Maschinen- und Anlagenführer – Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik“ vor. Maschinen- und Anlagenführer richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um und halten sie instand.

Zielgruppe:
Der Lehrgang eignet sich insbesondere für Unternehmen, die Ihren Facharbeiterbedarf aus den eigenen Reihen decken möchten und ihre un- und angelernten Mitarbeiter zum Facharbeiter qualifizieren wollen.

Inhalt
:

  • gelieferte Waren kontrollieren
  • Geräte, Maschinen und Anlagen bedienen und überwachen
  • Maschinen und Anlagen pflegen und warten
  • Prozessabläufe steuern und kontrollieren
  • Arbeitsabläufe koordinieren
  • Waren lagern
  • Fertigungs- und Qualitätskontrollen durchführen

Zulassungsvoraussetzungen:
Das Interesse an einer Tätigkeit auf Facharbeiterniveau im Bereich der Metall- und Kunststofftechnik und eine hohe Motivation und Lernbereitschaft der Teilnehmer sind Grundvoraussetzungen, um die angestrebte Externenprüfung und somit den Facharbeiterbrief im Ausbildungsberuf „Maschinen- und Anlagenführer – Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik“ zu erlangen. Die individuellen Voraussetzungen zur Externenprüfung können in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Seminar mit QCG-ZERTIFIKAT

Anmeldung & AGB | Fördermöglichkeiten | Weiterbildungsbroschüre

Ort:
Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH
Wüstenhagener Straße 18 – 26
42855 Remscheid
Termin:
12.04.2021 – 31.12.2022
1 1/2 Jahre berufsbegleitend
dreimal wöchentlich 17.00 bis 20.15 Uhr und
samstags 08.00 bis 14.45 Uhr im Wechsel
Lehrgangsgebühren:
5.580,00 €
zzgl. Prüfungsgebühren der IHK